Hobby, Freizeit, Spass - Meine Lieben
 

Home
Neues, wann wo
Über mich
Meine Lieben
Boderline Tagebuch
Gedichte - Gefühle - Verse
Bildbasteleien
Bilder Tiere, Natur usw.
Mineralien, Heil- u. Edelsteine
Witziges
Das Chatleben
Chilis - mein Hobby
Weihnachtsplätzchen
Halloween - Rezepte - Tipps
Gästebuch
Kontakt
Links
Mein Leben

Meine Lieben - das sind erst einmal meine Kinder- und Enkelschar sowie der Mensch, der mir die Sonnenseite des Lebens zeigt.

Meine Kinderschar besteht aus vier Mädchen und einem Jungen, im Alter von momentan 24, 22, 18, 16 und 13 Jahren.

Die Enkelschar besteht bisher aus zwei kleinen Jungs im Alter von 2 1/2 und 2 Jahren, dazu gesellt sich im Oktober noch ein Baby, was aber noch nicht sehr zeigefreudig auf den Ultraschallbildern ist

Heute, 25.10.2007, genau an meinem 50. Geburtstag, hat sich das Geheimnis gelüftet, die kleine Sydney hat zu Hause um 10.40 Uhr das Licht der Welt erblickt, mit 3120 g, 52 cm und 35 cm Kopfumfang. Das Schönste, was heute passieren konnte!  Die kleine Maus stelle ich erst mal als Erste, noch vor ihrer Mami und dem Brüderchen hier her *freu*



ein Bild



Meine Älteste mit ihrem Sohn




Pia mit Sydney




Mario und Sohnemann Ryan Oktober 2007


ein Bild
Ina, die Zweitälteste, Bild ihres Kleinen ist ganz unten auf dieser Seite




Ina mit Sohnemann Timo


ein Bild
Lea, die mittlerste meiner Kinderschar.






 


ein Bild
Maja, die Jüngste meiner Mädchen




Maja und ihr Neffe, mein größter Enkel, Timo




Maja und Felix, März 2008



ein Bild
Hahn im Korb meiner Kinderschar, Felix
beim Urlaub in Bulgarien




Felix Ende 2007


ein Bild
Mein "grosser" Enkel - auf 2 Bobby Car

Eure Kinder sind nicht Eure Kinder.

Es sind Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst.

Sie kommen durch Euch, aber nicht von Euch, und obwohl sie mit Euch sind, gehören sie Euch doch nicht.

Ihr könnt ihnen Eure Liebe geben, aber nicht Eure Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Ihr könnt ihrem Körper ein Heim geben, aber nicht ihrer Seele, denn ihre Seele wohnt im Haus von morgen das Ihr nicht besuchen könnt, nicht mal in Euren Träumen.

Ihr dürft Euch bemühen, wie sie zu sein, aber versucht nicht, sie Euch ähnlich zu machen.

Denn das Leben läuft nicht rückwärts, noch verweilt es beim Gestern.

Ihr seid die Bogen, von denen Eure Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden.

Khalil Gibran

 

Heute waren schon 1 Besucher (53 Hits) hier!
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=